CORONA
Neue Seite 1

+++ Ab 02.11.2020 haben wir geschlossen +++

wir sind Mitglied im



Senat beschließt zehnte Änderung der Infektionsschutzverordnung


Pressemitteilung vom 29.10.2020

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Aufgrund der zunehmenden Infektionen mit SARS-CoV-2 hat der Senat auf Vorlage der Senatorin für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung, Dilek Kalayci, die zehnte Änderung der Infektionsschutzverordnung beschlossen.

Diese Regelungen gelten ab dem 2. November und wurden erneut verlängert.

Die Infektionsschutzverordnung erhält folgende Änderungen:


....Die Erbringung und Inanspruchnahme sexueller Dienstleistungen mit Körperkontakt und erotische

Massagen sind untersagt.

Prostitutionsgewerbe im Sinne des Prostituiertenschutzgesetzes dürfen weder für den Publikumsverkehr

geöffnet werden, noch ihre Dienste außerhalb ihrer Betriebsstätte erbringen.